Lichtenstein reizt künftig in der 1. Bundesliga

SkatGegen Vereine aus Berlin, Dresden, Thüringen und Oberbayern sicherte sich Lichtenstein am Wochenende sensationell den Aufstieg in die 1. Bundesliga des Deutschen Skatverbandes e.V. und das mit großem Vorsprung. Die 1989 in Lichtenstein gegründete „Skatrunde Vier Luschen Lichtenstein“ bewies auch am letzten Punktspiel in der 2. Skat-Bundesliga Staffel Ost zum Endspiel in Könnern, das mit viel Training und Fleiß das Außergewöhnliche möglich werden kann.

Das Team von fünf Mitspielern um den „Chef“ Jens Bochmann, darunter mit Janet Clauß eine junge Frau wird nun gegen die ganz großen in Deutschland, zum Beispiel gegen einen Skatverein aus Hamburg antreten. Damit wird Lichtenstein neben Leipzig künftig die Neuen Länder in der aus 20 Teams bestehenden höchsten deutschen Skatspielklasse vertreten.