Entlaufene Hunde reißen 15 Hasen und ein Schaf

Wilkau-Haßlau, OT Culitzsch – Zwei ausgerissene Hunde haben am Morgen mehr als ein Dutzend Hasen und ein Schaf getötet. Die rabiaten Vierbeiner konnten wenig später von der Polizei eingefangen worden. Auch der 49-jährige Halter ist inzwischen ermittelt. Beide Hunde wüteten zunächst in einem Stall an der Hauptstraße, später in einem an der Alten Straße. Insgesamt fielen ihnen dabei fünfzehn Hasen zum Opfer. Auf einer benachbarten Weide verbissen sich die Vierbeiner schließlich in ein zwei Zentner schweres Schaf. Der materielle Schaden wird derzeit mit mehr als 1200 Euro beziffert. Wegen des Vorfalles ist inzwischen auch das zuständige Veterinäramt eingeschaltet worden.