Bauarbeiter nach Auseinandersetzung im Krankenhaus

Zwickau – Ein Streit zwischen zwei Bauarbeitern endete am Mittwochabend für einen der Kontrahenten mit einer Platzwunde am Kopf. Der 44-jährige Metallbauer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Wie bislang bekannt wurde, waren die beiden Männer auf einer Baustelle an der Äußeren Plauenschen Straße aneinandergeraten. Offenbar warf daraufhin ein Maurer dem Metallbauer einen mit Beton gefüllten Spielball an den Kopf. Weiteres ist bislang nicht bekannt, die Untersuchungen zu dem Vorfall laufen.