„Spielend Russisch lernen“ – Regionalrunde in Zwickau

spielend_russisch_lernenBereits zum zweiten Mal findet in Zwickau eine regionale Runde des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ statt. 36 Schülerinnen und Schüler sind eingeladen am Donnerstag ab 11 Uhr in der Außenstelle des Clara-Wieck-Gymna-siums mitzuspielen. Grundlage ist das deutsch-russische Brettspiel New Amici. Alle Teilnehmer spielen in gemischten Zweiermannschaften gegeneinander: Ein Partner lernt bzw. beherrscht Russisch, der andere hat keine Russischkenntnisse. Die Siegermannschaft von Zwickau wird eine von 16 Mannschaften sein, die Ende Oktober in Gelsenkirchen das Finale des Bundescups bestreiten darf. Außerdem sind die Finalisten zum Bundesligaspiel FC Schalke gegen Bayer Leverkusen eingeladen.