Jusos gegen Schulschließungen in Zwickau

schulschließungDie Zwickauer Jungsozialisten stellen sich gegen die geplante Schulschließung in der Stadt. Für den Juso-Vorsitzenden Sebastian Dietzsch ist die beabsichtigte Schließung der Gagarin Mittelschule nicht nachvollziehbar. 250 Jungen und Mädchen würden dort zweizügig von der Klasse 5 bis 10 lernen. Mit derartigen Entscheidungen mache die Verwaltung den Stadtteil Eckersbach unattraktiv. Die Zwickauer Jusos sprechen sich für den Erhalt aller vier Mittelschulen im Stadtgebiet aus.