Beschränktes Anwohnerparken zwischen Muldeparadies und Schloss

Parkverbot_AnwohnerDie Stadt Zwickau baut die touristische Infrastruktur zwischen der Parkanlage Mulde-Paradies und Schloss Osterstein bis zum Stadtmauerrest am Pulverturm  weiter aus. Damit entsteht am Schlossgrabenweg, in Höhe des Schlosses für Busreiseunternehmen und Gäste der Stadt eine neue Ausstiegsstelle. In den kommenden Wochen wird außerdem einer Abwasserdruckleitung zwischen dem B 93-Tunnel und dem Stadtmauerrest verlegt.

Aufgrund der Baumaßnahmen kommen auf die Anwohner teilweise erhebliche Einschränkungen ihrer gewohnten Stellplatzbenutzung zu. Das betrifft insbesondere die Anwohnerparkplätze an der Nicolaistraße, zwischen der Kita St. Nepomuk und dem Pulverturm, sowie zwischen dem Stadtmauerrest und dem Betriebsgebäude Tunnel B 93. Für die Nutzung des Parkplatzes zwischen Pulverturm und Kita steht zukünftig nur eine Ausfahrt neben dem Stadtmauerrest/Pulverturm zur Verfügung.

Die Sperrungen von Teilbereichen der Stellplatzflächen erfolgen voraussichtlich ab 13. September und dauern zum Teil bis Ende November. Die Stadtverwaltung bittet die Anwohner, sich rechtzeitig darauf einzustellen und die Ausschilderungen zu beachten.