BSV erreicht Halbfinale im „Lotto Cup“

BSVDie Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau haben ein schweres Wochenende hinter sich. Beim „Lotto-Cup“ in Oßweil erreichten die Schützlinge von Trainer Steffen Wohlrab das Halbfinale, welches sie aber gegen den Ligakonkurrenten TV Nellingen mit 10:16 verloren.

Trotz der 400 km langen Anreise konnten die Zwickauerinnen bereits am Freitagabend mit einem Sieg glänzen. Das Trainingsspiel gegen TuS Weibern endete 30:21 für den BSV. Dabei konnte besonders die Abwehr überzeugen. Auch die ersten beiden Turnierspiele gegen zwei Drittligisten wurden gewonnen. Nach einem 25:15 über den TV Zofingen aus der Schweiz verloren die Zwickauerinnen 13:17 gegen den Erstligisten aus Bietigheim. Mit den drei Siegen konnte man sich aber für die nächste Runde qualifizieren. Gegen den Ligakonkurrenten aus Metzingen gewannen der BSV verdient mit 18:10. Der andere Zweitligakonkurrent Weibern zog zurück. Damit stand Zwickau im Halbfinale des „LottoCup“.