Arbeitslosigkeit geht seit sechs Monaten zurück

arbeitsagenturDer positive Trend der vergangenen Monate am regionalen Arbeitsmarkt hat auch im August angehalten. Nach Angaben der Arbeitsagentur ist die Arbeitslosigkeit nunmehr den sechsten Monat in Folge rückläufig und liegt mit einem Minus von 16,2 Prozent klar unter dem Vorjahresniveau. Aktuell sind 18.298 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote sank damit auf 10,5 Prozent. Durch die bessere Auftragslage hätte viele Unternehmen die Kurzarbeit beendet. Andererseits würden deutlich mehr Betriebe als im Vormonat neue Mitarbeiter suchen. Die Jugendarbeitslosigkeit ist nach dem Anstieg im Juli um 108 zurückgegangen. 1786 Betroffene zwischen 15 und 25 Jahren waren im August auf der Suche nach Beschäftigung. Der Blick auf das Angebot an freien Arbeitsstellen lasse hoffen, dass Berufseinsteiger, die sich nach der Ausbildung arbeitslos gemeldet haben, mit Hilfe der Arbeitsagentur schnell eine Anschlussbeschäftigung finden werden.