Bürgermeisterkonferenz zu Hochwasser-Hilfsprogrammen

urn:newsml:dpa.com:20090101:100528-10-11241Alle Bürgermeister und Landräte der vom Hochwasser betroffenen Städte und Gemeinden waren heute nach Dresden eingeladen. Auf einer Informationsveranstaltung stellte Innenminister Markus Ulbig die Richtlinien der Staatsregierung zur Beseitigung von Schäden des Augusthochwassers vor. Dabei handelt es sich um insgesamt 16 Förderrichtlinien. Das sind neun Zuschussförderrichtlinien, sechs auf Darlehensbasis und das Soforthilfeprogramm.

Die meisten Richtlinien, so der Minister, sehen eine Förderung bis 90 Prozent vor. Damit leiste der Freistaat einen erheblichen Beitrag zur schnellen Beseitigung der Schäden. Jetzt komme es darauf an, dass die Betroffenen schnell ihre Anträge stellen und loslegen. Erfahrungsgemäß werde der Großteil der Schäden über die Förderprogramme finanziert. Anregungen und Vorschläge habe man aufgenommen. Gegebenenfalls würden die Richtlinien entsprechend anhepasst.