Alkohol als Unfallursache

Zwickau – (ah, pd sws)  Auf der Ernst-Thälmann-Straße kam es am Dienstag, gegen 17 Uhr zu einem Auffahrunfall. Ein  51-Jähriger  übersah  den  vor  ihm  verkehrsbedingt  haltenden Opel  Omega  und  fuhr  mit  seinem  Opel  Corsa  diesem  aufs  Heck.  Es  entstand  dabei  ein  Gesamtschaden  von  2.500  Euro. Bei  der  Unfallaufnahme  wurde  bei  dem  51-Jährigen  Alkoholgeruch  festgestellt.  Der Atemalkoholtest  ergab  einen  Wert  von  1,70  Promille.  Eine  Blutentnahme  wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt.  Kurze  Zeit  später  wurde  der  51-Jährige  erneut  von  der  Polizei  ertappt.  Sein Atemalkoholwert  lag diesmal bei 0,88 Promille. Außerdem  fuhr er ohne Führerschein. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt.