Eispiraten verlieren ersten Test

eispiraten_mit LogoDie Eispiraten Crimmitschau haben ihr erstes Testspiel der neuen Saison verloren. Gegen die Lausitzer Füchse hieß es am Sonntag in Jonsdorf 1:4 aus Sicht der Westsachsen. Zwar führte Crimmitschau nach dem ersten Drittel nicht unverdient mit 1:0, doch schwere Beine nach der ersten Trainingswoche und unnötige Strafzeiten im zweiten Abschnitt sorgten dennoch für eine Niederlage.

Nach starken Anfangsminuten der Lausitzer kamen die Eispiraten im ersten Abschnitt besser ins Spiel. Dies wurde in der 13. Minute mit dem 1:0 durch Robby Hein belohnt.

Den Beginn des 2. Abschnittes bestimmte erneut das Team aus Weißwasser, auch bedingt durch zu viele Strafzeiten der Eispiraten. Binnen drei Minuten drehten die Füchse das Spiel auf 3:1. Mark Kosick erhielt nach einem Stockstich zudem eine 5 plus-Spieldauer-Strafe und musste vorzeitig unter die Dusche.

Gleich zu Beginn des letzten Drittels bauten die Füchse ihre Führung auf 1:4 aus. Mit diesem gerechten Ergebnis endete dann auch die Partie.