Defektes Rücklicht überführt alkoholisierten VW-Fahrer

Zwickau –  (AH, pd sws) 1,32 Promille pustete ein 20-Jähriger  in den Alkomaten, nachdem er  am  Sonntag  gegen  02:45  Uhr  in  der  Olzmannstraße  einer  Verkehrskontrolle  unterzogen wurde. Sein Pkw VW Bora war den Beamten aufgefallen, weil ein Rücklicht defekt  war.  Es  wurde  eine  Blutentnahme  angeordnet  und  sein  Führerschein sichergestellt.