FSV siegt 6:1 in Greiz

FSV_GreizVor 250 Zuschauern hat der FSV gestern Abend sein Testspiel beim 1. FC Greiz mit 6:1 gewonnen. Die Tore zum ungefährdeten Sieg beim Bezirksligisten aus Thüringen schossen Troschke, Trehkopf, Laskowski, Schmidt und zwei Mal Jazwinski. Der Mann für die Standardsituationen mit der Nummer 17 bewies seine Gefährlichkeit dabei gleich in der ersten Minute, als er einen Freistoß aus 18 Metern halbhoch Richtung Tor brachte, wo er noch einmal kurz aufsetzte und schließlich am nicht ganz machtlosen Heimtorhüter vorbei in der Torwartecke einschlug. Die komplette erste Hälfte war geprägt von einer spielbestimmenden Zwickauer Mannschaft, die ihren Gegner jederzeit beherrschte. Auf ihrem Kunstrasenplatz beschränkten sich die Gastgeber weitgehend aufs Verteidigen, so dass sie lediglich durch Patzer der FSV-Abwehr gefährlich vors Tor kamen.