Zehnjähriger stirbt nach Verkehrsunfall

Werdau – Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich Dienstagnachmittag auf der Dr.-Külz-Straße. Ein zehnjähriger Junge war gegen 15:30 Uhr mit seinem Fahrrad in Richtung Stadtzentrum unterwegs. Beim Überqueren der Unteren Holzstraße übersah er das Stoppschild und stieß mit einem 57-jährigen Toyota- Fahrer zusammen. Der Junge stürzte und verletzte sich so schwer, dass er kurze Zeit später in der Klinik verstarb. Einen Schutzhelm hatte das Kind nicht auf.