Erneuter Anlauf für Rektorenwahl an der WHZ

Agricola_Bau3Im Zusammenhang mit der vor dem Oberverwaltungsgericht gescheiterten Rektorenwahl an der Westsächsischen Hochschule Zwickau drängt das Sächsische Wissenschaftsministerium auf eine schnelle Lösung. Hochschulrat und Senat sollten nicht die noch ausstehende Entscheidung des Verwaltungsgerichtes Chemnitz abwarten, sondern einen erneuten Wahlvorschlag unter Einbeziehung der eingegangenen Bewerbungen erstellen. Dieser sei dann Grundlage für die Durchführung einer neuen Wahl im erweiterten Senat. Bis führt das Rektorat in seiner bisherigen Besetzung die Amtsgeschäfte fort. Die Hochschule bleibt dadurch voll handlungsfähig.