5. IBUg verschönert ehemalige Textilfabrik

ibugSeit Samstag ist Meerane Gastgeber für die IBUg 2010. Das Projekt Industriebrachenumgestaltung, das sich in den vergangenen fünf Jahren zum Festival für urbane Kultur entwickelt hat, führt auch in diesem Jahr national und international renommierte Künstler der Graffiti- und Street-Art-Szene in die Stadt. Veranstaltungsort ist diesmal das ehemalige Textilwerk Palla (Bild) in der Moritz-Ostwalt-Straße. Ziel der IBUg ist es, Graffiti, Street-Art und Installationen unter Einbeziehung der vorhandenen Architektur einem breiten Publikum näher zu bringen und als eigenständige Kunstform zu etablieren. Gastgeber ist auch in diesem Jahr der bekannte Meeraner Graffitikünstler TASSO, der die IBUg – IndustrieBrachen-Umgestaltung – vor fünf Jahren initiiert hat.

Bis 26. August läuft die Kreativphase für die Künstler. Mit einer Vernissage und einem Event-Wochenende vom 27. bis 29. August, zu dem auch die Öffentlichkeit eingeladen ist, wird die IBUg2010 abgeschlossen.