Wirtschaftsförderer streben Kontakt mit Cambridge an

cambridgeEinen verstärkten Austausch mit Cambridge wollen die Wirtschaftsförderer von Crimmitschau, Glauchau, Meerane, Werdau und Zwickau gemeinsam mit der IHK, dem Regionalmanagement, der Westsächsischen Hochschule und den Tourismusregionen Zwickau und Altenburg auf den Weg bringen. das wurde am vergangenen Dienstag bei einem Treffen vereinbart. Erster Schritt soll Ende September eine Pressereise regionaler Journalisten nach Cambridge sein. Der Gegenbesuch britischer Journalisten ist dann für Dezember geplant. Die englische Stadt mit ihren rund 118.000 Einwohnern ist vor allem durch ihre Universität weltbekannt.