Vortrag zum Kornhaus

kornhausDas Zwickauer Kornhaus steht am Donnerstag um 18 Uhr im Festsaal des Brauhauses wieder im Mittelpunkt einer öffentlichen Abendveranstaltung. Zur Sanierung des im Norden des Zentrums gelegenen denkmalgeschützten Gebäudes spricht Steffi Haupt, Leiterin der Unteren Denkmalschutzbehörde unter dem Titel  „Vom Getreide- zum Wissensspeicher“. Danach erläutert Planer Dirk Georgi die auf der denkmalpflegerischen Zielstellung erarbeitete Studie „Umnutzung des Kornhauses zur Stadtbibliothek“ und anschließend informiert Frank Firmbach, vom gleichnamigen Ingenieurbüro die bereits erfolgte Notsicherung der Dachkonstruktion.

Erstmals stellt der Förderverein am 12. August auch zwei Kornhaus-Souvenirs vor, die zum Verkauf angeboten werden: Zollstöcke kosten drei, Bierkrüge fünf Euro. Auf beiden ist eine Ansicht des Niederen Kornhauses aus dem Jahre 1480 abgebildet.

Auch diesmal ist der Eintritt frei, wobei eine Spende für den größten sächsischen Kornhausbau gern entgegengenommen wird.