Fahrer auf Probe verstößt gegen Null-Promille-Regel

Zwickau – Weil er Sonntagmittag alkoholisiert am Steuer seines VW Golf durch die Stadt fuhr, muss ein 26-Jähriger nun mit zwei Punkten und einem Bußgeldbescheid über 250 Euro rechnen. Der junge Mann befindet sich noch in der Probezeit, daher gilt für ihn die Null-Promille-Grenze. Sein Atemalkoholwert betrug 0,32 Promille. Er war den Beamten auf der Kolpingstraße aufgefallen, weil er während der Fahrt telefonierte. Auch dieser Verstoß wird ihm angelastet.