Stadt Werdau stellt zusätzlichen Schulbus zur Verfügung

GrundschulräumeViele Schüler und Eltern der Grundschule Königswalde schauen mit gemischten Gefühlen auf das neue Schuljahr. Grund ist die Auslagerung der Einrichtung in das Gebäude der Werdauer Umweltschule. Um den ABC-Schützen diese Veränderung so angenehm wie möglich zu machen, wurden in den letzten Wochen zahlreiche Verschönerungsmaßnahmen in den Räumen vorgenommen. Um nun auch den Weg zur Schule für die Kinder zu vereinfachen, hat die Stadtverwaltung mit einem Steinpleiser Unternehmen den Einsatz eines zweiten Schulbusses vereinbart. Das Fahrzeug ist ab 16. August unterwegs, die entsprechenden Elternbriefe werden derzeit verschickt.

Um die Sicherheit der Kinder weiter zu verbessern, wird für beide Busse je ein Begleiter bereitgestellt. Es kommt zu einer Fahrzeitverkürzung von 15 Minuten. Damit können alle Kinder um 7:45 Uhr in der Umweltschule eintreffen. Unterrichtsbeginn ist 8:00 Uhr. Die Mehrkosten übernimmt die Stadtkasse.