Schulen in Mülsen und Wilkau gewinnen bei Spielwettbewerb

schule wilkau20 sächsische Grundschulen haben erfolgreich am Wettbewerb „Spielen macht Schule“ teilgenommen. Sie überzeugten die Landesjury mit ihrem pädagogischen Konzept zur Ausstattung eines Spielzimmers. Unter den Siegern sind auch die Schule am Wald Mülsen Sankt Micheln und die Evangelische Schule Wilkau-Haßlau (Bild). Aufgabe der Schule war es, aus einer Liste von über 100 geprüften Angeboten von „Activity Jounior“ bis „UNO“ die persönlichen Favoriten auszuwählen. Mit den Bewegungs-, Outdoor-, Brett- und Würfelspielen sollen die Schüler ihren Wortschatz erweitern, das sinnverstehende Lesen üben und einen fairen Umgang mit Konkurrenzsituationen trainieren. Der Wert der gewonnenen Spielzimmerausstattung beträgt je nach Schulkonzept zwischen 1500 bis 5000 Euro. Weitere Informationen: www.spielen-macht-schule.de