StiP 2010 sorgt für Ingenieurnachwuchs in der Region

VW_BildungsinstitutIm Volkswagen Bildungsinstitut Zwickau fiel am Montag der Startschuss für das Studienjahr 2010 des „Studium im Praxisverbund – StiP“. Das Kooperationsprojekt verschiedener Unternehmen der Region, der Westsächsischen Hochschule und des Volkswagen Bildungsinstituts bietet 10 jungen Menschen die Chance, in einem dualen Studiengang sowohl ein Hochschulstudium als auch eine Berufsausbildung in nur viereinhalb Jahren zu absolvieren. StiP wird derzeit in den fünf Studienrichtungen Kraftfahrzeugtechnik, Kraftfahrzeugelektronik, Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen angeboten und jeweils mit einem passenden IHK-Ausbildungsberuf kombiniert.

Die beteiligten Unternehmen, die Hochschule und das Volkswagen Bildungsinstitut arbeiten sehr eng bei der Gestaltung der Ausbildung zusammen. In einem abgestimmten Konzept wechseln sich Praxisphasen in den Unternehmen, die praktische Berufsausbildung im Volkswagen Bildungsinstitut sowie Studienphasen an der WHZ miteinander ab.