Mateusz Filipski wechselt nach Istanbul

filipski1Die Zwickauer Rollstuhlbasketballer müssen einen schmerzvollen Abgang verkraften: Der polnische Nationalspieler und RSC-Center Mateusz Filipski wechselt zum türkischen Meister Galatasaray Istanbul. Der 22-jährige Ausnahmeathlet fuhr von 2007 an drei Jahre für den amtierenden Vizemeister auf und entwickelte sich in Zwickau zu einem der weltbesten Spieler.

Präsident Mario Pecher richtet dennoch den Blick nach vorn: „Wir haben mit Kai Möller und Bryce Doody zwei Neuzugänge von Format und werden uns noch weiter verstärken.“ Neben der noch andauernden Suche im Centerbereich sind bereits die Verhandlungen mit einem weiteren internationalen Spitzenspieler abgeschlossen. Der Transfer werde demnächst bekannt gegeben.