Mit 1,64 Promille im Fahrradsattel

Zwickau – Ein betrunkener Radfahrer ging der Polizei in der Nacht zum Montag ins Netz. Der 47-Jährige hatte angezeigt, dass an der Kreuzung Werdauer Straße/Kopernikusstraße jemand illegal Müll in einem Container entsorgt hätte. Dies wollte er den Beamten zeigen und fuhr zu der Stelle. Dort entpuppte sich der vermeintliche Müll als eine Backwarentüte und der Container als normaler Papierkorb. Da der Mann in Schlangenlinie und ohne Licht fuhr, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab 1,64 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.