Sprayer auf frischer Tat ertappt

Zwickau – Die Polizei ermittelt derzeit gegen einen mutmaßlichen Graffiti-Sprayer. Nach ersten Erkenntnissen ist der 20-Jährige aus dem Stadtteil Auerbach offenbar für mehrere solcher Taten in der Vergangenheit verantwortlich. Erst am Dienstagabend war der junge Mann beim Besprühen eines Stromverteilers im Amseltal beobachtet worden. Konkrete Hinweise von Zeugen führten die Beamten wenig später zur Wohnung des illegal arbeitenden Künstlers. Bei deren Durchsuchung fanden sich neue Spuren, die ihn zusätzlich belasten.