Plauener Philips-Mitarbeiter demonstrieren in Holland

philipsMehr als 300 Beschäftigte von Philips-NARVA in Plauen protestierten am Vormittag vor der Firmenzentrale in Eindhoven gegen den geplanten Stellenabbau. Mit sieben Bussen reiste die Belegschaft am Sonntagabend in die Niederlande. Philips Lighting will bis zum Herbst 2011 insgesamt 150 der 440 Arbeitsplätze vom Vogtland ins polnische Pabianice verlagern. Nach Angaben der IG Metall Zwickau würde damit jeder dritte Job am Plauener Standort wegfallen. Mit der kostengünstigeren Lösung, so die Begründung, wolle der Konzern der wachsenden Bedeutung von asiatischen Billiganbietern im Ersatzteilmarkt für Autolampen vorgreifen. Das frühere NARVA-Werk produziert seit einigen Jahren hauptsächlich für den Ersatzteil-Markt.