Weltelite des Frauenradsports kommt nach Meerane

Rundfahrt_FrauenMit 96 Fahrerinnen aus 17 Ländern, darunter dem Großteil der Weltelite, einer neuen Rundfahrtleitung in Frauenhand und einem „Gipfeltreffen“ an der Steilen Wand von Meerane startet die Internationale Thüringen Rundfahrt der Frauen am 20. Juli in Altenburg zu ihrer 23. Auflage. Das traditionelle Sechstagerennen auf dem ebenso anspruchsvollen wie landschaftlich reizvollen Ostthüringer Klassikerkurs verbindet auf insgesamt 665 Kilometern Länge die Etappenstädte Altenburg, Gera, Greiz, Schleiz, Schmölln und Zeulenroda-Triebes vorwiegend in sportlicher Hinsicht. Denn alle sechs Etappen werden jeweils als Rundum-Kurs in einer Stadt gestartet und beendet.

Die Einzeletappen:
1. Etappe: Dienstag, 20. Juli 2010 „Rund um Altenburg“
2. Etappe: Mittwoch, 21. Juli 2010 „Rund um Gera“
3. Etappe: Donnerstag, 22. Juli 2010 „Rund um Greiz“
4. Etappe: Freitag, 23. Juli 2010 „Rund um Schleiz – Einzelzeitfahren“
5. Etappe: Samstag, 24. Juli 2010 „Rund um Schmölln“ mit einem Jedermann-Rennen
6. Etappe: Sonntag, 25. Juli 2010 „Rund um Zeulenroda“ mit Abschluss Siegerehrung

Auf der 1. Etappe „Rund um Altenburg“ am 20. Juli führt die Strecke von Altenburg über Schmölln durch Crimmitschau und auf dem weiteren Weg zur „Steilen Wand“ von Meerane, an der eine Bergwertung ausgefahren wird. Gegen 16.15 Uhr werden die Radsportlerinnen die Steile Wand erreichen.

Das Feld der Radsportlerinnen kommt von Waldsachsen durch das Wirtschaftszentrum Meerane über die Zwickauer Straße bis zur Steilen Wand (ca. 16.15 Uhr) und weiter über Chemnitzer Straße, Rosental, Waldenburger Straße und Forststraße in Richtung Pfaffroda.