Dachstuhlbrand in Marienthal

Zwickau – Wegen des Brandes in einem Mehrfamilienhaus in der Karl-Keil-Straße mussten am Montagnachmittag fünf Bewohner evakuiert werden. Der Schaden an dem Gebäude kann bisher nicht geschätzt werden. Das Dachgeschoss des Hauses ist derzeit unbewohnbar. Augenzeugen hatten gegen 14:30 Uhr plötzlich dichten Qualm aus dem Dach aufsteigen sehen. Die Feuerwehr rückte mit 13 Einsatzfahrzeugen an. Da die Brandausbruchsstelle nicht lokalisiert werden konnte, mussten Teile der Dacheindeckung abgenommen werden. Wegen der Löscharbeiten war die Karl-Keil-Straße fast zwei Stunden voll gesperrt. Indes ist bislang unklar, wie es zu dem Brand gekommen war.