„Ein Wanderer und kein Anderer“

Wanderer 1Vom 10. Juli bis Mitte Dezember wird im August Hoch Museum in einer Sonderausstellung an das 125-jährige Jubiläum der legendären Marke „Wanderer“ erinnert. War sie doch durch den Verbund der Auto Union eng mit der Zwickauer Historie verknüpft. Die Besucher sehen eine faszinierende Mischung aus der traditionsreichen Geschichte – von der ältesten Continental Schreibmaschine, über ein Hochrad von 1886 bis hin zum legendären Wanderer Puppchen – und vieles mehr, selbstverständlich immer mit besonderem Akzent auf die Fahrzeugsparte und deren enge Verbindung zum Zwickauer Automobilbau.

Abgerundet wird das Ausstellungsspektrum durch Kleinexponate, wie beispielsweise eine Versandkiste, wie sie von 1920 bis 1935 typisch als Verpackungseinheit für den Büromaschinenverkauf im In- und Ausland eingesetzt wurde, oder ein Tabellenschieber von 1935, mittels derer Drehzahl und Vorschub beim Fräsen gebräuchlicher Werkstoffe ermittelt wurden.