Falscher GEZ-Mitarbeiter klaut EC-Karte

Zwickau – Die Polizei warnt vor einem falschen GEZ-Mitarbeiter. Der 30- bis 40-jährige Mann wollte am Dienstagnachmittag in Neuplanitz bei einer 84-Jährigen prüfen, ob sie noch Rundfunkgebühren zahlen müsse. Die gutgläubige Seniorin ließ den sehr nett auftretenden Mann in die Wohnung und legte ihm Ausweis und Kontoauszüge vor. Als sie sich von dem Herrn abwandte, um wie erbeten den Fernseher einzuschalten, nutzte der Unbekannte die Gelegenheit und entwendete die EC-Karte der Frau.

Der Täter ist etwa 190 bis 200 Zentimeter groß, schlank und hat ein ovales Gesicht. Er hat braune, etwa ein Zentimeter lange Haare und spricht Zwickauer Dialekt. Bekleidet war er mit einem graublauen einteiligen Arbeitsanzug, an dessen Kragen sich ein kleines Schild befand. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580 entgegen.