Werksurlaub bei Volkswagen Sachsen

VW_3Bei Volkswagen Sachsen beginnt am Montag ein dreiwöchiger Werksurlaub. Den Zeitraum vom 5. bis zum 25. Juli nutzt das Unternehmen für technische Instandhaltungs- und Umbaumaßnahmen in Chemnitz und Zwickau, zum Beispiel in der Golf- und Passatfertigung. Die Karosserieproduktion für die Luxusklasse sowie das Presswerk in Zwickau laufen hingegen ohne Unterbrechung weiter. Wegen der hohen Nachfrage nach dem sparsamen 1,4 Liter TSI Motor arbeiten auch die Kollegen des Chemnitzer Motorenwerkes im Werksurlaub.