Neue Stele wirbt für Schumann-Haus

Stele2Das Robert-Schumann-Haus in Zwickau ist nun noch leichter zu erkennen. Direkt neben dem Eingang wurde eine drei Meter hohe Stele aufgebaut, die nicht nur auf die Kultureinrichtung aufmerksam machen soll. In Schaukästen besteht zudem die Möglichkeit, auf Veranstaltungen hinzuweisen oder andere Informationen anzubieten.

Die Säule besteht aus einer Sonderkonstruktion, die in Weißaluminiumoptik lackiert ist. Die Gestaltung entspricht dem Design, das die Stadt seit vergangenem Jahr für die speziell Robert Schumann gewidmeten Veranstaltungen und Aktivitäten verwen-det. Die beiden Schaukästen bieten Platz für je ein Plakat im DIN A 2-Format sowie je zwei Anschläge im DIN A 4-Format. Sie sind aus einer Aluminiumprofilkonstruktion und mit Sicherheitsglas ausgestattet. Die Stele ist 85 cm breit und 300 cm hoch.

Gefertigt und aufgestellt wurde die neue Stele von der Plagg Werbetechnik aus Zwickau, die einen Teil der Gesamtkosten sponserte. Der Aufwand konnte zudem durch das Engagement des städtischen Tiefbauamtes reduziert werden. Dessen Mitarbeiter führten die Fundamentarbeiten aus. Die Kosten belaufen sich letztlich auf rund 6000 Euro.