Bedarf an qualifizierten Fachkräften steigt

arbeitsmarktzahlenIm Juni hat sich die Belebung am Zwickauer Arbeitsmarkt weiter fortgesetzt. Die Arbeitslosenzahl ging auf 18.894 zurück, und auch die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen ist so niedrig wie seit 18 Monaten nicht. Die Chefin der Zwickauer Arbeitsagentur, Elke Griese, hält sich mit Euphorie zurück, sie sieht den Rückgang saisonal bedingt. Dennoch zeichne sich ein Trend ab, dass der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in der Zeitarbeit, der Gastronomie, dem Bau und den Sozialberufen steigt. Die Arbeitslosenquote lag im Juni bei 10,8 %, im Vorjahresmonat lag sie noch bei 12,8 %.