17,4 Millionen Euro für Modernisierung des Stromnetzes im Landkreis

enviaMenvia NETZ gibt 2010 rund 17,4 Millionen Euro für die Modernisierung des Hoch-, Mittel- und Niederspannungsnetzes im Landkreis Zwickau aus. Insgesamt stellt der enviaM-Netzbetreiber im laufenden Jahr rund 327 Millionen Euro für Instandsetzungen und Investitionen der Netze bereit. Bis November wird das Betriebsgebäude im Umspannwerk Crossen ersetzt, im Umspannwerk Oberlungwitz läuft die Vorbereitung für die Netzumstellung auf 20 kV. Außerdem erfolgt bis Oktober 2011 die Teilverkabelung der 30-kV-Leitung von Werdau/Süd nach Zwickau West. In Obercrinitz, Voigtsgrün und Ebersbrunn werden die Mittelspannungsfreileitungen verkabelt

Der Landkreis Zwickau ist Teil der Netzregion Süd-Sach-sen. Das Stromnetz in der Netzregion Süd-Sachsen hat eine Länge von 22.574 km.