Trunkenheitsfahrten

Wilkau-Haßlau –  (AH, pd sws) Einer Polizeistreife fiel am Freitag gegen 11:25 Uhr auf dem Parkplatz des Netto-Marktes ein Kleintransporter Citroen auf. Am Steuer wurde ein 62-jähriger, polizeibekannter Mann erkannt. Bei der durchgeführten Kontrolle kam ans Licht, dass der Herr mit 0,54 Promille Atemalkohol unterwegs war. Eine Anzeige wegen Trunkenheit wurde gefertigt.

Da der Mann bereits im Vorjahr wegen eines solchen Delikts angefallen war, obliegt es nun der Verwaltungsbehörde, die Höhe des Bußgeldes festzulegen. Mit bis zu 1.000 Euro Bußgeld, vier Punkten in Flensburg und drei Monaten Fahrverbot hat er nun zu rechnen.

Werdau – (AH) Am Freitagabend gegen 23:40 Uhr wurde in der Holzstraße ein Pkw Skoda einer Polizeikontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten beim 49-jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein durchgeführter Alkomattest wies dem  Betroffene 0,82 Promille nach.