Polizei schnappte Einbrecher-Duo

Werdau/Crimmitschau – (am) Lügen haben – in diesem Fall auch Diebstähle – kurze Beine. Dienstagmorgen sind zwei Männer (26 Jahre) bei einem Einbruch vorläufig festgenommen worden. Sie wurden dabei ertappt, wie sie mehrere Edelstahlrohre (Gesamtwert: 1.000 Euro) von einem Firmengelände auf der Greizer Straße in Werdau entwenden wollten. Im Rahmen der Vernehmungen stellte sich heraus, dass die beiden Diebe auch in andere Buntmetalldiebstähle verwickelt sind. Die kürzlich entwendete Bronzestatue „Schlittschuhläuferin“ geht nach jetzigen Erkenntnissen auch auf das Konto der Langfinger. Die letzten Monate berücksichtigend spannt sich der Bogen bis zu Diebstählen vom Friedhof in Crimmitschau, wo Bronze- bzw. Messingfiguren und Opferschalen aus Metall entwendet wurden sowie der Diebstahl der Edelstahltür von der öffentlichen Toilette am Mannichswalder Platz in Crimmitschau und des Edelstahl-Abfallbehälters vor der Stadtverwaltung in Werdau.
Die Entscheidung über den Erlass von Haftbefehlen steht noch aus.
Zu weiteren Diebstählen ermittelt die Kriminalpolizei.