Radlerkollision endet im Krankenhaus

bildblaulichtZwickau – (ow) Am Sonntagnachmittag kam es auf dem Muldendamm im Bereich der Thomas-Mann-Straße zum Zusammenstoß zwischen zwei Fahrradfahrern, wobei ein Beteiligter schwer verletzt wurde. Gegen 17:35 Uhr war ein 24-Jähriger mit seinem Rad stadteinwärts unterwegs und stieß mit einem entgegenkommenden Radler zusammen. Dieser 51-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er stationär in der Paracelsusklinik aufgenommen wurde. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 24-Jährigen 1,4 Promille Atemalkoholkonzentration fest. Daraufhin erfolgten eine Blutentnahme sowie die Einleitung von Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung. Der Sachschaden am Fahrrad des Verletzten wird auf etwa 500 Euro geschätzt.