Radfahrer zweimal unter Alkohol gestoppt

Zwickau – (ak) Doppeltes Pech hatte ein Radfahrer (44), der am Samstag, gegen 03:15 Uhr auf der Marienthaler Straße unterwegs war. Weil dieser ohne Licht fuhr, wurde er kontrolliert. Dabei wurde ein Alkoholwert von 1,84 Promille festgestellt.  Blutentnahme und Strafanzeige folgten. Eine Stunde später wurde der gleiche Radfahrer wieder fahrender Weise angetroffen. Wieder erfolgte ein Atemalkoholtest, welcher einen Wert von 1,64 Promille ergab. Eine zweite Blutentnahme und Anzeige folgten.