Mann stürzt mit Fahrrad: Polizei sucht Zeugen

Zwickau – Nach dem Sturz eines Radfahrers auf der Humboldtstraße ermitteln nun Staatsanwaltschaft und Polizei. Der 36-jährige Radler wurde bei dem Unfall am Morgen verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach derzeitigen Informationen ist eine Kolonne von drei Radfahrern nahe der Zentralhaltestelle gegen 6:30 Uhr plötzlich von einem grauen BMW überholt worden. Dabei kam einer der Radler offenbar mit dem Auto in Berührung und stürzte. Der 44-jährige Fahrer des BMW fuhr weiter und wurde erst später mit dem Vorwurf der Unfallflucht konfrontiert. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Für die weitergehende Rekonstruktion des Vorfalls, bittet der Verkehrsunfalldienst der Polizei um sachdienliche Hinweise, Telefon 03765/ 500.