Landesbischof besucht Bibelausstellung

bohl_jochenDer Bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen, Jochen Bohl, besucht am Mittwoch die Burg Schönfels. Dort will der Geistliche die Jubiläumsausstellung „Zur Zukunft gehört die Erinnerung. Die Bibel in den beiden Diktaturen des 20. Jahrhunderts“ besichtigen und im Anschluss mit den Akteuren der Ausstellung ins Gespräch kommen. Die Initiatoren erhoffen sich dadurch die Chance, dass die unterschiedlichen Sichtweisen der Geschichtsaufarbeitung zur Sprache kommen. Der Bibelarbeitskreis will weiterhin anregen, dass die landeskirchlichen Erkenntnisse der Geschichtsaufarbeitung in die Dokumentationen einfließen sollen.

Zur festlichen Eröffnung am 5. Mai weilte bereits der Sächsische Minsterpräsident auf der Burg. Als Schirmherr der Ausstellung hielt Stanislaw Tillich damals auch die Eröffnungsrede.