Polizei überprüft 367 Fahrräder

fahrrad-kontrolle.9Im vergangenen Monat legte die sächsische Polizei wieder einen Schwerpunkt auf die Kontrolle von Fahrrädern und das Verhalten ihrer Fahrer. So wurden in Südwestsachsen insgesamt 76 Kontrollen durchgeführt, bei denen 367 Fahrräder überprüft wurden. 72 Räder wiesen technische Mängel auf. Außerdem wurden in 43 Fällen die Radler aufgrund ihres Fahrverhaltens wegen Verstößen gegen die StVO verwarnt. Hauptkritikpunkt war mit 19 Fällen falsche Straßenbenutzung, gefolgt von 13-mal Fahren im Fußgängerbereich. Aber auch sieben Radfah-rer wurden beim Telefonieren mit dem Handy während der Fahrt ertappt.

Wie wichtig solche Kontrollen sind, zeigen die Folgen bei Verkehrsunfällen mit beteiligten Radfahrern. An der Gesamtzahl der Unfälle in Südwestsachsen nahmen sie 2009 zwar nur 1,8 Prozent ein. Jedoch waren in über 77 Prozent der Fälle Verletzte, in einem Fall sogar ein Toter zu beklagen. Außerdem waren in 60 Prozent der Unfälle die Radfahrer die Verursacher.