BMW-Fahrer schwer verletzt – 16.600 Euro Schaden

Zwickau – (am, pd sws) Unangepasste Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn führte Mittwochabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 20 Uhr fuhr ein 26-Jähriger mit einem BMW auf der Werdauer Straße stadtauswärts, kam kurz vor der Einmündung Seilerstraße in einer Linkskurve ins Schleudern und streifte einen entgegenkommenden Skoda Fabia.

Anschließend kam der BMW nach links von der Fahrbahn ab, prallte frontal gegen einen Ampelmast und blieb an einer Hauswand stehen. Der 26-jährige BMW-Fahrer wurde schwer verletzt. Durch umherfliegende Trümmer ist ein Skoda Octavia beschädigt worden.