Konferenz fordert mehr Geld zur Beseitigung von Bergbaufolgeschäden

bergbaumuseumFachleute, Politiker und Regionalvertreter treffen sich am Mittwoch in Oelsnitz zur 7. Bergbaukonferenz. Auf der Veranstaltung sollen die Ergebnisse der letzten zwei Jahre ausgewertet werden. 2008 diskutierten über 100 Fachleute in Zwickau über die interkommunale Zusammenarbeit in den ehemaligen Steinkohlenbergbaugebieten von Lugau-Oelsnitz bis Zwickau. Ganz oben auf der Agenda der 7. Konferenz steht die Forderung der betroffenen Kommunen nach einer verlässlichen Finanzierungsgrundlage – einem „Sonderförderinstrument“ in überschaubarer Größe. So bestehen die Konferenzteilnehmer darauf, dass in den Programmen der Städtebauförderung, der Infrastrukturentwicklung, der Brachensanierung und Altlastenbeseitigung die Steinkohlenproblematik endlich als Investitionsbedarf festgeschrieben wird.