Randalierer dingfest gemacht

In Werdau zogen drei Randalierer in der Nacht zum Freitag von der Fröbelstraße, über die Plauensche Straße zur Straße Am Stadtpark. Unterwegs beschädigten der 21-Jährige und die beiden 22-Jährigen an einem VW T5 und einem Volvo die Außenspiegel. Außerdem zerstörten sie mehrere Blinklampen, auch die eines Baugerüstes und zerbrachen eine Warnbake. Schließlich warfen die Vandalen noch Verkehrszeichen und Warnbaken um. Durch Zeugenhinweise kam die Polizei schnell auf die Spur der Tatverdächtigen und konnte sie noch in Tatortnähe stellen. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.