FSV-Kicker suchen Jobs

Logo_Beine_hochWeil viele  gern weiter in Zwickau kicken möchten, der Verein aber kein Geld hat, suchen die Oberligaspieler des FSV Beschäftigungverhältnisse in der Region. Unter dem Motto „Tagsüber arbeiten, abends trainieren“ wollen die Sportler so zur wirtschaftlichen Konsolidierung beitragen. Trainer Nico Quade wird das Präsidium dabei beraten und bei der Jobsuche entsprechend der Qualifizierung und Neigung der Spieler mithelfen. Einige sind bereits bei Firmen wie Förch, Globus, Tip-Top oder Mc Donalds untergekommen. Alle “Job-Sponsoren” erhalten ein Jahresticket auf der Ehrentribüne des Westsachsenstadions. Meldungen nimmt der Verein unter 0172-3723863, 0177-4048067 oder 0157-78792163; oder per eMail unter kontakt@fsv-zwickau.de (Kennwort: “Arbeit für den FSV”) entgegen.