Endspurt für Jugendkunstwettbewerb

schumannjahrAm 28. Mai endet die Einreichungsfrist für den Jugendkunstwettbewerb „Musiklandschaften“. Der von der Stadt und dem Kunstverein Zwickau anlässlich des Schumann-Jahres ausgelobte Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 12 sächsischer Mittelschulen und Gymnasien. Diese können, müssen sich aber nicht unbedingt mit dem Leben und Schaffen des 1810 in Zwickau geborenen Komponisten beschäftigen. Wichtig ist die schöpferische Auseinandersetzung mit Musik, etwa mit ihrer Wirkung oder ihrer Bedeutung. In der Wahl von Technik, Format und Gewicht sind die Teilnehmer weitestgehend frei. Eine unabhängige Jury wählt die besten der Beiträge aus. Diesen winken drei Hauptpreise (300, 200 und 100 Euro) sowie zehn weitere Preise zu je 50 Euro. Hinzu kommen ein Publikums- sowie zwei Sonderpreise zu je 100 Euro. Die 100 besten Arbeiten werden außerdem in einer Sonderausstellung präsentiert, die vom 1. August bis 19. September in der Galerie am Domhof zu sehen sein wird. Die genauen Ausschreibungskriterien sind unter www.schumann-zwickau.de zu finden.