Klassenfahrt endet im Krankenhaus

kiez_am_filzteich_bannerDas Kindererholungszentrum am Filzteich in Schneeberg wurde jetzt mit zwei vermeintlichen Norovirus-Fällen in Verbindung gebracht. Von 40 Kindern, die vor zwei Wochen dort auf Klassenreise waren, litten 21 an plötzlicher Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Betroffen waren 15 Kinder sowie ein Klassenlehrer der Zwickauer Humboldtschule und sechs Kinder der Mittelschule Coswig. Sie wurden in Krankenhäuser nach Zwickau und Aue gebracht. Wie das Erholungsheim heute mitteilte, hätten Untersuchungen des Gesundheitsamtes in dem betroffenen Bungalow allerdings keinerlei Virenverseuchung ergeben. Das Haus könne nach Pfingsten wieder genutzt werden.