Torloses Unentschieden in Aue

aue-fsvMit einem torlosen, aber verdienten Unentschieden endete gestern das Westsachsenderby in der Fußball-Oberliga zwischen der 2. Mannschaft von Erzgebirge Aue und dem FSV Zwickau. 1000 Zuschauer, darunter 350 FSV-Anhänger, sahen eine ausgeglichene Partie mit leichten Chancenvorteilen auf Seiten der Gäste. Nach 23 Minuten traf Jazwinski nur die Latte. In der 55. Minute köpfte Kapitän Axel Fuchsenthaler freistehend aus fünf Metern übers Tor. Auch Koziak hätte den FSV nach 61 Minuten in Führung bringen können, scheiterte aber am Auer Torhüter. Im Gegensatz zu vorangegangenen Oberligapartien zwischen beiden Kontrahenten blieb die Stimmung auf den Rängen diesmal friedlich.