Wettbewerb „Fitte Firma 2010“ in Zwickau gestartet

FitnessstudioDer Startschuss zum Wettbewerb „Fitte Firma 2010“ ist gefallen: 10 regionale Unternehmen sind dem Aufruf des Gesundheitsnetzes Zwickau gefolgt, sich eingehender mit dem Thema Mitarbeitergesundheit zu beschäftigen, mit anderen Firmen in sportlichen Wettstreit zu treten, aber auch positive Beispiele vorzustellen. Bis November gilt es, möglichst viele Punkte für gesundheitsfördernde Aktivitäten zu sammeln. Gewertet werden die Teilnahme an Präventionskursen, die Mitgliedschaft im Sportverein oder einem Fitness-Studio, aber auch der mit dem Fahrrad zurückgelegte Weg zur Arbeit oder die Teilnahme an öffentlichen Gesundheits-Veranstaltungen. Um eine gute Platzierung wetteifern u.a. die Gebäude- und Grundstücksgesellschaft GGZ, Möbel Lenk, das Modehaus Wöhrl, der Wochenspiegel und die IHK Regionalkammer Zwickau. Weitere Teilnehmer können noch einsteigen. Weitere Infos gibt es unter www.gesundheitsnetz-zwickau.de.