Westsachsenderby in Aue

aue-fsvIn der Fußball-Oberliga bestreitet der FSV Zwickau morgen sein vorletztes Auswärtsspiel. Gegner ist die 2. Mannschaft von Erzgebirge Aue. Gegen den Erzrivalen wollen die Quade-Schützlinge ihre Serie von acht sieglosen Spielen endlich beenden. In der Tabelle trennt beide Mannschaften nur das Torverhältnis: Aue ist Achter, der FSV rangiert auf dem 9. Platz. Torhüter Kallisch fällt nach einem Kapselriss aus. Dagegen steht Abwehrspieler Mike Baumann wieder im Aufgebot. Anpfiff ist morgen um 18 Uhr im Erzgebirgsstadion. Wer die Mannschaft ins Erzgebirge begleiten möchte, kann dies auch mit der Bahn tun. Abfahrt in Zwickau Hbf. ist um 16.05 Uhr, Rückfahrt aus Aue ist um 21.07 Uhr. Die Polizei weist darauf hin, dass es bahnreisenden Fußballfans untersagt ist Glasflaschen und Getränkedosen mitzuführen. Schwenkfahnen mit Teleskopstangen, Doppelhalter und Blockfahnen sind verboten, weiterhin werden ausschließlich alkoholfreie Getränke ausgeschenkt. Megaphon und Trommeln (einseitig offen) sind erlaubt.